Modelleisenbahnfreunde machen Werbung am Rhein!

'Bad Neuenahr-Ahrweiler en miniature' am Rhein auf Tour

 

Gleich im Dopppelpack machten die Modelleisenbahnfreunde des MEF Bad Neuenahr-Ahrweiler Werbung für das Ahrtal und die Heimat.
Auf der großen Modellbahnausstellung des befreundeten Modelleisenbahnvereins MBF-Rheingold e.V.' in Bad Salzig am Rhein präsentierten die Modelleisenbahnfreunde aus der Kreisstadt am vergangenen Wochenende nicht nur ihre wunderschöne Heimatmodelleisenbahnanlage 'Bad Neuenahr-Ahrweiler en miniature', sondern hatten auch, mit Unterstützung des Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. einen großen Informationsstand mit Prospektmaterial aus der Region Ahr vor der Modelleisenbahn aufgebaut.

 

 
 
 
d.v.l. Vorsitzender vom MBF 2000 Rheingold, Ottmar Grass, im Kreis des MEF

 

Viele Besucher konnten so die einzelnen Anlagenszenen auf Originalfotos in dem Prospektmaterial wiederfinden oder entsprechende Sehenswürdigkeiten, die im Werbematerial beschrieben sind, gleich en miniature auf der Modelleisenbahn in Augenschein nehmen. Für die Besucher war so sehr schnell der Bogen gespannt zwischen dem Informationsstand der Ahrtaltourismus und der Heimatmodelleisenbahnanlage des MEF Bad Neuenahr-Ahrweiler. Eine schöne Kombination von Wirklichkeit und Modell und somit auch ein sehr gelungenes Werbekonzept, das bereits im nächsten Jahr 2014 bei zwei weiteren großen Modelleisenbahnausstellungen durch den MEF wiederholt werden soll.


Die Mitglieder des MEF haben sich sehr gefreut auf ihre ganz spezielle Art und Weise dem 'Rheinländer' aus der Region Bad Salzig unser schönes Ahrtal präsentieren und dem interessierten Besucher gleich informatives Prospektmaterial an die Hand geben zu können.
An Palmsonntag 2014 wird dann auf der eigenen Modelleisenbahnausstellung des MEF im Gemeindesaal St. Pius der Gegenbesuch der Bopparder Modelleisenbahnfreunde mit einer tollen Spur-N -Anlage stattfinden. Zuvor gibt es aber noch einen 'Tag-der-offenen-Tür' im Rahmen des Martinsmarktes in Dernau am 09/10Nov. im Clubheim in der Hardtbergstr. 4.

 

 

Ausgabe 33/2013

Stadtzeitung Bad Neuenahr-Ahrweiler

 

 

Modelleisenbahnfreunde sagen DANKE

 

Die Modelleisenbahnfreunde Bad Neuenahr-Ahrweiler bedanken sich auf  diesem Wege noch einmal sehr herzlich bei der Kreisverwaltung und unserem Landrat, Herrn Dr. Jürgen Pföhler, für die sehr großzügige Unterstützung der Vereinsarbeit und besonders der Jugendarbeit im Verein. Die sehr heimatbezogene Modellbahnanlage 'Bad Neuenahr-Ahrweiler en Miniature' ist durch ein weiteres Anlagenteile 'Walporzheim, das Tor zum romantischen Ahrtal' erweitert worden und zeigt somit auch im Maßstab 1:87 faszinierende Einblicke in unsere wunderschöne Heimat.

 

 

 

 

 

 

 

 

MEF erhält einen Förderzuschuss in Höhe von 1000,--€

 

Gerade die vielen Facetten der eigenen Ideenentfaltung an dieser Anlage und im Modellbau generell, ziehen doch immer mehr Jugendliche an unsere Basteltische, wo sie sich ganz nach ihren persönlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten einbringen und ihre eigenen Talente fördern und ausbauen können. In diesem Sinne freuen wir uns sehr über die finanzielle Unterstützung, die für die Jugendarbeit und der Arbeit an der Heimatmodellbahnanlage und somit für die Gemeinnützigkeit eingesetzt werden.


- VIELEN DANKE -

 

 

MEF auf dem Handwerkermarkt in Ahrweiler

 
 
 
Große und kleine Handwerker auf dem Handwerkermarkt in Ahrweiler
 
 
 
 
 

 

Am Maiwochenende 04./05. Mai beteiligten wir uns mit unserer Heimatmodulahnlage 'Bad Neuenahr-Ahrweiler en Minature' an dem Handwerkermarkt in Ahrweiler im Bürgerzentrum. Da fast alle ausstellenden Handwerker auch in echten Mini-Betriebsszenen auf unserer Modulanlage vertreten sind, war unsere Miniaturhandwerkerschau eine willkommene Ergänzung und ein schöner, zusätzlicher Anziehungsmagnet für die vielen Besucher des Handwerkermarktes.

 

 

 

 

Der Ahrweiler Bürgermeister Orthen ist von der Heimatmodelleisenbahnanlage des MEF total begeistert

 

 

 

 

 

 

 

Ortsvorsteher Walporzheim - Gregor Sebastian - freut sich über 'sein' Walporzheim im Maßstab 1:87

 

 

 

 

 

 

Landrat Dr. Pföhler, der uns eine willkommene und großzügige finanzielle Unterstützung des Kreises Ahrweiler für unsere Jungendarbeit überreicht hat.

 

 

 

 

 

Die Burgundia von Ahrweiler bestaunt den großelterlichen Handwerkerbetrieb auf der Miniaturanlage von Bad Neuenahr-Ahrweiler

 

 

 

(Blick Aktuell Bad Neuenahr-Ahrweiler - 19/2013)

Für uns hatte die Ausstellung aber auch noch einen weiteren großen Erfolg. So konnten wir doch einige neue Förderer gewinnen, die auch ganz gerne mit ihrem Handwerkerbetrieb auf unsere Heimatanlage aufgenommen werden möchten.

 

 
 
Vertreter der Stadtsratfraktionen zusamnmen mit herren Eberle (Mitte) dem Vorsitzenden der Werbegemeinschaft Ahrweiler
 
 
 
 
 
 
 
Vertreter der Stadtsratfraktionen zusamnmen mit Herren Eberle (Mitte) dem Vorsitzenden der Werbegemeinschaft Ahrweiler

 

Wir beteiligten uns auf dem Handwerkermarkt mit unserer Heimathandwerkeranlage.

 

 

Blick Aktuell 19-2013

 

 

Schöner und Streifling von den 'Höhnern' gaben am Freitag, 05.04.13, ihr Konzert in der Klosterruine Marienthal

 

Ihr Konzertplakat hing bereits im Maßstab 1:87an unserer Miniklosterruine zur Modellbahnausstellung an Plamsonntag, 24.03.2013 im Pfarrsaal St. Pius. Nach dem Konzert haben sie als Dank dafür uns dieses große Plakat signiert, welches nun in unserem Clubheim hängt.

Somit sind die ersten VIPs-bei uns präsent.

 

 

 

 

Plakat an der Kloserruine Marienthal

 

Auch ihre Stammband, 'die Höhner' wollen sich auf unserer Anlage präsentieren - warten wir es ab, die Band haben wir bereits im Maßstab 1:87 konzertbereit....

 

 

 

 

Die 'Höhner' geben bald ein Konzert im Miniaturahrtal

 

Blick Aktuell 13/2013

 

 

Rheinzeitung 28. März 2013

 

 

 

Wochenspiegel 20. März 2013

 

 

 

Stadtzeitung 09/2013

 

 

 

Wochenspiegel 27. Februar 2013

 

 

 

Vorankündigung zu unserer Modellbahnausstellung in der Beilage des Grafschafter 'Rund ums Ei' im März 2013.

 

 

Mittelahrbote 26. Februar 2013

 

 

Jahreshauptversammlung der Modelleisenbahnfreunde bestätigt kompletten Vorstand für weitere zwei Jahre


Unter reger Mitgliederbeteiligung haben die Modelleisenbahnfreunde Bad Neuenahr-Ahrweiler in ihrer Jahreshauptversammlung am 22.02.13 ihren kompletten Vorstand nach dessen einstimmiger Entlastung wieder für zwei weitere Jahre gewählt. Zuvor hatte Vorsitzender Hardi Schüller die Mitglieder begrüßt und nach einem Gedenk der verstorbenen Mitglieder in seinem Jahresbericht sehr deutlich die sehr harmonische und schöne Zusammenarbeit im Verein und im Vorstand gelobt. Er bedankte sich bei allen für die große Unterstützung seiner Person aber auch für die fleißige Arbeit im Vereinsleben.

 

Den Umzug ins neue Vereinsheim nach Dernau bezeichnete er als absolut richtige Entscheidung, sei doch das gleichzeitige Basteln an den unterschiedlichen Modulen einfacher geworden, wozu seit nun über einem Jahr jetzt auch eine eigene Jugendmodulanlage zählt. Die Mitgliederzahl ist weiter gewachsen und die Aktivitäten im Verein seien so rege wie schon lange nicht mehr. Kassierer Hans Steinbach präsentierte wieder einmal einen kaum noch zu überbietenden soliden Vereinshaushalt mit tief schwarzen Finanzkonten, was, schon fast traditionell,  wieder nur großes Staunen und höchste Bewunderung bei den Anwesenden hervor rief.

Diesen positiven Vereinstrend konnte auch Fachwart Ruolf Brezina nur unterstreichen. In seinem Jahresbericht ging er auf die Arbeiten an den einzelnen Modulanlagen des Vereins ein. Die Anlagen seien weiter ausgebaut und durch eine neue Computersteuerung nun auch betriebssicherer geworden. Schwerpunkt sei nach wie vor die heimatbezogene Anlage 'Bad Neuenahr-Ahrweiler en miniature', die nun pünktlich zur Piusausstellung an Palmsonntag, 24. März, im Pius-Gemeindesaal in der Schützenstraße 125 im vierten Bauabschnitt 'Walporzheim, das Tor zum romantischen Ahrtal' präsentieren kann.

 

 

v.l.n.r.

 

Schriftführer Bernhard Briel, Kassierer Hans Steinbach, 2. Vorsitzender Jürgen Schick, Fachwart Rudolf Brezina, 1. Vorsitzender Hardi Schüller.

Top Aktuelles

 

Tag der offenen Tür

 

03.11.2017 - 04.11.2017

Im Rahmen des traditionellen Martinsmarktes in Dernau

 

Mehr erfahren...

 

Fahrtag:

03.11.2017

 

Fahrtage sind jeweils der erste Freitag im Monat ab 19:00 Uhr!

Gäste sind herzlich Willkommen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tim-Magnus Mies